x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

  • Freitag, 20. Oktober 2017 21:29
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen
30 März
News

Raidplaner aktuallisiert und wieder Online

ReV 0 Kommentare

Hallo,


aufgrund einiger Probleme bei der aktuallisierung des Raidplaners sowie der damit verbundenen Datenübernahme aus dem alten System, hat es leider deutlich länger gedauert bis der Raidplaner wieder stand.


Nun ist es soweit.


Der Raidplaner steht und wir werden auch wieder aktiv loslegen.



Vielen Danke für eure Geduld.

12 Januar
News

#Pluginvorstellung - EffectWarn

ReV 0 Kommentare

Durch das Plugin "EffectWarn" wird der äußere Rand des Bildschirms in einer von euch gewählten Farbe eingefärbt, während ein bestimmter Buff, Debuff oder Effekt auf euch einwirkt.

Das kann sein: Wunde, Krankheit, Schattenfeld, Giftfeld oder ihr lasst euch den Rand zb. blau färben solange "In den Wegwerfen" oder "Herz der Gefährten" auf euch wirkt.

Hier die Anleitung:

1. Ladet euch hier das Plugin "Effectwarn" einzeln herunter.


-> Link zum Download


Wer noch keine Plugins nutzt der findet -----> HIER
 
 

Alle

heruntergeladenen

gepackten

Dateien kopiert

ihr so in den Ordner:

C:\Users\\Documents\The Lord of the Rings Online\Plugins


existiert der Ordner Plugins noch nicht dann legt bitte diesen an. Ebenso auf gleicher Ebene erstellt ihr den Ordner Plugin Data, falls dieser fehlt.

Habt ihr die heruntergeladenen Archive in den Pluginsordner kopiert, dann macht ihr nun einen Rechtsklick darauf und sagt: Hier entpacken (Die gepackten Dateien können danach gelöscht werden).

 
Installation beendet.




Weiter mit Einrichten im Spiel.

2. Startet das Spiel.



Sind noch keine Plugins geladen so schreibt bitte in den Chat:

/zusatzmodule laden manager


Ein kleines Fenster erscheint. Wählt hier die Plugins aus die hier haben wollt und klickt auf Accept und dann Reload.
Alle nun Grün markierten Plugins wurden geladen und sind aktiv.

Ihr habt später auch die Möglichkeit durch das nutzen von TonicBars (zu starten mit /tb)
direkt festzulegen welche Plugins für welchen Char geladen werden sollen.

Um Effectwarn einzurichten gebt im Cha ein: /ew


Das Optionsfenster erscheint.

Wichtig ist das ihr für den Kampf gegen Saruman folgendes in die Felder jeder Reihe eintragt:


Yellow: Bevorstehende Krankheit (englischer Client: Impending Disease )

Purple: Bevorstehende Furcht (englischer Client: Impending Fear )

Green: Drohendes Gift (englischer Client: Impending Poison )

Red: Bevorstehende Wunde (englischer Client: Impending Wounds )



Tragt diese Begriffe in jedes der fünf Felder euer gewünschten Farbzeile ein.

ACHTUNG!! DIE RECHTSCHREIBUNG MUSS SO SEIN WIE DER BUFF BEI EUCH IN DER LEISTE HEIßT !!



Bekommt man dann eine Wunde so wird der äußere Bildschirm deutlich Rot.


Blau und Orange sind für sontiges gedacht ... zb.: kann der Wächter hier die genaue beschreibung des Buffs seines Wächterschilds eintagen,
solange diese dann läuft wird es rundherum Blau oder Orange.
Das gleiche kann man für die Dauer von "Herz der Gefährten" oder "In den Weg werfen" machen .. das ist aber optional, jedoch praktisch.

Ich habe bei mir zb.: In die Felder von "Blue" überall "Herz der Gefährten" eingetagen.

Solange dieser Buff nun auf mich wirkt ist der äußere Rand bei mir Blau.

Der Wächter könnte es zb. für sein "Gelöbnis" nutzen.


Ich verlange nicht das ihr Plugins wie Tonicbars, CombatAnalysis etc. verwendet,
doch aufgrund dessen das noch über 60% unserer Spieler ihre Tränke bei Saruman verpennen bitte ich euch wenigstens das "EffectWarn" zu nutzen.

Tut es für den Raid!

LG,
REV

23 April
News

Feste Dunhoth (T2) - ID 1, ID 3 Hardmode + ID 4 Firstkill

ReV 0 Kommentare

Nachdem wir in einer Woche den T1 Modus durch hatten stellt der T2 eine ganz andere Hürde dar.

 

Sogar die Trashmobs haben hier eine Steigerung von mindestens 100% erhalten.

Da ist eine gute Koordination das wichtigste.

 

Nachdem wir bereits vor zwei Wochen die Mammuts im T2 machten gingen wir darauf die Bäume an. Leider war beim Firstkill nicht der HM geschafft worden weil mein doofer Sumpflauerer ein Add zu früh killte :( Sry^^

 

Naja egal, letzte Woche machten wir dann die Bäume im T2 Hardmode ohne Schwierigkeiten.

 

Letzten Sonntag gelang uns dann auch beim ersten T2 Try bei Frothmar der Firstkill.

Wir sind gespannt wann uns dort der Hardmode gelingt. Dieser Fight ist echt nicht ohne.

 

Der Balrog wird demnächst im T2 HM fallen. Die Taktik steht und muss nun nur noch Umgesetzt werden.

Mal schauen wann wir die Zeit dazu haben.

 

Der gestrige erste Anlauf auf Ivar T2 war ein Fehltritt. Mangelnde Konzentration ließ uns kurz vor dem Erfolg noch scheitern.

Beim nächsten Mal sind wir wacher ... hoff ich^^

27 März
News

Feste Dunhoth (T1) - ID 4 Firstkill

ReV 0 Kommentare

Auch ID 4 war heute kein Problem. Nachdem wir vorgestern den Boss zu 5. auf 350k brachten haben wir uns dann gestern doch dafür entschieden den Kampf zu 12. zu bestreiten.

 

Dies erforderte natürlich eine bessere Absprache und Konzentration doch nachdem uns direkt am Start 2 Plattformen um die Ohren flogen hatten wir einen guten Rhythmus gefunden und konnten den Boss problemlos legen.

 

Heute geht‘s wohl weiter mit ID 5 nachdem Ivar uns gestern nach dem Testtry nicht mehr zu sich reingelassen hat. Die Sau!

 

Fortsetzung Folgt ...

26 März
News

Feste Dunhoth (T1) - ID 1 + ID 2 Firstkill

ReV 0 Kommentare

Gestern schafften wir es im ersten Anlauf auf den neuen Raid die ersten zwei Bosse zu legen.

Zwar vorerst im T1 Modus doch der Hardmode kommt noch :)

 

Die Mammuts sowie der Balrog stellten für uns keine größeren Probleme dar.

 

Fortsetzung folgt ...

16 Februar
News

Barad Guldur - Leutnant Hardmode Firstkill !!!

ReV 0 Kommentare

Am 15.02.2011 war es nun endlich soweit. Wir versuchten zum zweiten Mal den Leutnant im Hardmode und diesmal lag er direkt beim ersten Versuch!

 

Zudem haben wir eine fantastische Zeit hingelegt. Wir starteten um 20.10Uhr und waren bereits um 20.54 oben vor dem LT. Um 21.13Uhr (MEZ^^) durften wir uns schließlich dem tollen Loot widmen :)

 

Super Leistung von allen! Es war einfach nur genial!

 

Dabei waren:

 

Hüter: Shakuras

Schurke: Dorongard

DMG-Runis: Valeariel, Solvenia

Kundiger: Elerandir

Waffenmeister: Fladorin

Jäger: Carrond, Kalwen

Barden: Rev, Borlox

 

+ 2 Random HM's deren Namen mir entfleucht sind^^

 

Vielen Dank an Alle!

05 Februar
News

Barad Guldur - Leutnant QM Firstkill !

ReV 0 Kommentare

Es war dunkel und laut, der Leutnant bäumte sich vor uns auf und ein eisiger Wind blies uns in den Nacken.

Einigen schlotterten die Knie, anderen lief es eiskalt den Rücken hinunter und wiederrum anderen schlotterten die Knie.

Der Rest ... Stille.

Einen letzten Atemzug nahmen wir bevor wir uns dem Leutnant entgegenstellten.

Unser Hüter schlug mit seinem Speer an seinen Schild. Andauernd musste der Leutnant vor diesem boshaften Klang erstarren.

Die Barden stimmten zum letzten Mal ihre Harfen.

Hinter mir, ein leichtes Summen, welches die Jäger beim Kontrollieren ihrer Sehnen erzeugten.

Ein weiteres Mal motivierten uns unsere tapferen Hauptmänner und wieder und wieder ertönte das wetzen der Klingen unseres Waffenmeisters.

Ich sprach meinem Raben ein weiteres Mal Mut zu und gab ihm den Schutz der Wildnis.

Wieder erschien dieses Leuchten. Die Runensteine und Runenbeutel unserer Runenbewahrer waren bereits schwer gezeichnet, dennoch hielten sie stand.

An meinem Knie spürte ich etwas. Eine Art streifen. Unser Schurke vertraute sich erneut mit den Mächten der Tarnung.

Dann legten wir los!

Wieder und wieder traf uns der Schrei der Bestie sehr hart. Doch wir hielten stand. Mit zwei Feldern so groß wie vier Pferdeställe versuchte uns Morskor einzuschüchtern. Doch dies gelang ihm nicht. Wir zwangen den Leutnant von Dol Guldur zum Abstieg von seiner Fellbestie. Morskor sollte uns jagen, uns hetzen und uns dadurch schwächen.

Der Leutnant hingegen sprach gegen uns das größte Verderben Mittelerdes aus und wollte uns an dann kritischsten Stellen hart und präzise treffen.

Wieder und wieder schmerzten unserem Hüter die harten Schläge der scharfen Klinge Mordors.
Viele von uns wurden während dessen von der Fellbestie gejagt. Doch sie bekam keinen von uns.
Weitere vier male traf uns der Schrei der Bestie sehr hart und bestrafte uns. Die Moral sank.
Doch unsere Heiler hatten einen großen Tag. Der Leutnant sowie die Bestie konnten nicht genügend Schaden anrichten um uns nieder zu strecken.

Unsere tapferen Jäger und Runenbewahrer setzten sich größter Gefahr aus indem sie sich wieder und wieder dem Schutz unserer Gruppe entzogen um der Fellbestie selber harten Schaden zuzufügen.

Doch es war notwendig um den Leutnant wohl entscheidend zu schwächen. Dann war es soweit, ein letzter Pfeil und ein letzter Feuerball traf das Fellbiest und strecke es zu Boden. Erleichterung trat auf.

Nun standen wir vor ihm, diesmal geschlossen und gewillt ihn zu vernichten. Die grauenvolle Herrschaft des Turm zu beenden.

Wieder und wieder schob ich einigen meiner Gefährten Kraft zu, welche sie andauernd in den langen, harten Kampf investierten.

Erneut bekämpfte unser Schurke die Verderbtheit des Leutnants und spürte seine Schwächen auf. Die Hauptleute unterstützten uns in dem sie ihre diversen Zeichen setzten und ein verräterisches Spiel mit ihren Fertigkeiten vollzogen.

Die Klingen unseres Waffenmeisters wirbelten wild auf und trafen den Leutnant hart.

Unser Hüter zog weiterhin die gesamte Aufmerksamkeit des Leutnants auf sich um uns vor dessen Grausamkeit zu beschützen.

Er hielt ihm stand. Wir hielten ihm stand. Der Leutnant musste irgendwann fallen. Er musste.

Sogar als der Leutnant vor Schmerzen stöhnte, welchen die präzisen Pfeile unserer Jäger ihm zufügten, hörte er nicht damit auf seine Augen auf uns zu richten.

Doch wir wichen dem Schaden seiner Blicke geschickt aus und hielten zusammen.

Dann geschah es. Der Leutnant stieß einen weiteren Schrei heraus als ihn die Blitze der Runensteine trafen und die glühende Asche ihn ein weiteres Mal verwundete. Diese Gelegenheit nutzte unser Schurke um seinen Dolch tief in die Seite des Leutnants zu rammen. Der Leutnant brach zusammen. Dies war das Ende.

Wir haben gesiegt!!! Der Leutnant von Dol Guldur sackte zu Boden und der letzte Hauch von Leben verließ ihn.

Wir haben gesiegt!!!

Die Herrschaft ist nun beendet.

Ein weiteres Mal haben die Wächter der Ringe das Böse in die Knie gezwungen und einen weiteren vernichtenden Schlag gegen Saurons Heerschaaren erzielen können.

Möge Sauron kommen. Möge uns sein Auge da treffen wo es schmerzt. Möge er all seine Ringgeister um sich scharen. Wir stehen bereit. Wir sind bereit.

Wir sind die Wächter der Ringe!

27 November
News

Barad Guldur - Durchest HM und Twins HM Firstkill

ReV 0 Kommentare

Es war ein GEILER ABEND!!!

Ein ganz dickes Lob ersteinmal dafür, dass wir diesmal sogar Raidintern starten konnten!

Zwar haben wir hier und da, ab und an Personalprobleme und müssen auf Randoms zurückgreifen aber man merkt deutlich welches Potential in unseren Spielern steckt.
Somit haben wir es am 27.11.2010 geschafft Durchest sowie auch die Twins jeweils im Hardmode zum erstenmal umzuhauen.
Wohl bemerkt war es jeweils der erste Anlauf im Hardmode.

Das ganze trotz Grauenbalken welche 50% der Moral nahmen^^ .... Jaja unsere 105 Strahlenleute^^


Sage einer für den Hardmode brauche man 140 Strahlen ... Bei unserer Klasse ist das Nebensache ;)
Nocheinmal ein dickes Lob an alle. Ihr wart fantastisch!
Im Frühjahr 2011 darf dann auch zum erstenmal der Leutnant auf die Knie gehen :)


Ich habe mein Passwort vergessen